Mit dieser Methode wird der Farbton der Zähne, die aus jeglichem Grund ihre Farbe verändert haben, mit bestimmten Mitteln um ein paar Töne aufgehellt. Auf Zähnen entstehen nach übermäßigem Konsum von die Zähne färbenden Mitteln (Zigaretten, Tee, Kaffee, Coca Cola etc.) durch alte Plomben, Prothesen und Kronen, durch übermäßige Einnahme von Antibiotika (Tetracycline)  oder Fluorid, Flecken. In der Klinik werden hier von einem Facharzt aufhellende Mittel auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und dann für eine gewissen Zeit weißem Licht ausgesetzt. Am Ende der Behandlung kann mit der Aufhellung der Zähne zwischen 2-4 Farbtönen ein befriedigendes Ergebnis erzielt werden. 

(OFFİCE BLEACHİNG)

Die zweite Methode hingegen ist eine Methode die der Patient zu Hause anwenden kann (home bleaching). Hier fertigt der Zahnarzt mit Messung des Mundes eine Formschiene an.

Der Patient füllt dann zu Hause in diese spezielle Formschiene das aufhellende Mittel ein und wendet dieses auf die entsprechenden Zähne für den Zeitraum an der von Zahnarzt für ihn speziell empfohlen wurde.

LASER ZAHNAUFHELLUNG

Bei dieser Methode wird wieder eine kleine Menge eines besonderen Gels verwendet. Im Gegensatz zur rein chemischen Zahnaufhellung enthält diese Methode die Anwendung eines Hochenergie-Lichtstrahls.

Die Quelle dieses Lichtstrahls kann aus einem serienmäßigen LED oder einem Dioden-Laser bestehen. Dieser Prozess darf nur durch einen Zahnarzt durchgeführt werden.

Bei der Laser-Zahnaufhellung besteht die Möglichkeit in sehr kurzer Zeit beste Ergebnisse zu erzielen.

Bei wem kann die Bleaching (Zahnaufhellung) Methode angewendet werden?

Bei fast jedermann! Aber es gibt manche Situationen bei denen diese Behandlung nicht effektiv ist.

Zuerst muss das Mundinnere kontrolliert und untersucht werden um festzustellen ob die Zähne für diese Behandlung geeignet sind.

Sollten die Zähne gesund sein, ist diese Behandlung die idealste Lösung für ein weißes und natürliches Lächeln.

Zahnaufhellungsbehandlungen die unter der Kontrolle eines Zahnarztes durchgeführt werden, sind unbedenklich für die Zähne.

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen keine Diagnose oder medizinische Untersuchung.

Die Panorama-Röntgenaufnahme Ihrer Zähne reicht uns

Lassen Sie sich für Ihre Zahnaufhellung einen Termin geben